^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Massive Dieselspur auf der LB2Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Dienstag, dem 15. Mai 2018 um 16:14 Uhr von Florian Niederösterreich mittels stillem Alarm zu einem Schadstoffeinsatz auf der LB2 alarmiert.

Auf einer Länge von 47 Kilometer von Mörtersdorf (Bez. Horn) über Göpfritz an der Wild bis nach Vitis (Bez. Waidhofen/Thaya) erstreckte sich eine Dieselspur auf der Bundesstraße und stellte eine unmittelbare Gefahr für die Verkehrsteilnehmer dar.

 

Weiterlesen: Massive Dieselspur auf der LB2

Fahrzeugbergung in der Wild

Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am 10. März 2018 um 12:38 Uhr, von Florian Niederösterreich mittels Stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung in der Wild alarmiert. 

Bei einem Ausweichmanöver auf dem Feldweg, welcher parallel zur LB2 verläuft, geriet ein PKW seitlich in einen Graben und drohte umzukippen. 

 

Weiterlesen: Fahrzeugbergung in der Wild

LKW Bergung in der Raabserstraße

Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am 19. Jänner 2018 um 19:17 Uhr, von Florian Zwettl mittels Stillem Alarm zu einer LKW-Bergung auf der Kreuzung Raabserstraße/Bahnhofsstraße alarmiert. 

Auf der winterlichen Fahrbahn verlor ein LKW-Lenker die Kontrolle über seinen LKW und schlitterte anschließend in den angrenzenden Graben,  wo er mit dem LKW auf auf einer Brunneneinfassung zum Stillstand kam. 

Weiterlesen: LKW Bergung in der Raabserstraße

Fahrzeugbergung auf der L55 in Kirchberg/Wild

Kirchberg/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am 20. Jänner 2018 um 16:37 Uhr, von Florian NÖ mittels Stillem Alarm zu einer PKW-Bergung auf der L55 in Kirchberg alarmiert. 

Auf der winterlichen Fahrbahn verlor eine PKW-Lenkerin die Kontrolle über ihren PKW, rutschte von der Fahrbahn, durchbrach einen Zaun und kam anschließend im angrenzenden Garten zum Stillstand.

Die örtliche zuständige Feuerwehr Kirchberg hatte, nach Erkundung durch den Einsatzleiter, die Einsatzkräfte aus Göpfritz/Wild zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung angefordert. 

Weiterlesen: Fahrzeugbergung auf der L55 in Kirchberg/Wild