Donnerstag, 24. Juni 2021

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS

Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TSGöpfritz/Wild - 17 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild nahmen am 4. Juni 2021 an einer Übung mit den Schwerpunkten "Verwendung Löschausrüstung für die Flurbrandbekämpfung", "Handhabung Tragkraftspritze" und "Handhabung SPA 200" teil.  

Nach der Begrüßung durch BR Christian Hübl gab es vor der praktischen Übung noch eine kurze aber sehr informative Theorieeinheit.

Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TSÜbung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TSAusbilder LM Stefan Gutmann hat als Einstimmung für die praktische Übung und den Umgang mit der neuen Löschausrüstung einen kurzen Vortrag vorbereitet, in dem er den Mitgliedern die wichtigsten Geräte vorgestellt und Tipps für das einsatztaktische Vorgehen gegeben hat. Unteranderem strich er dabei heraus, wie sehr die benötigte Löschwassermenge für das Füllen der Löschleitung, durch das Verwenden der notwendigen Schläuche, reduziert werden kann. 

Anschließend begab man sich mit den Fahrzeugen zu einer Teichanlage in Göpfritz und das soeben theoretisch gehörte konnte praktisch umgesetzt werden. Hierzu wurden die Mitglieder in 2 Gruppen aufgeteilt und ein Stationsbetrieb aufgebaut. 

Die erste Station war die Handhabung der SPA 200. Diese Sonderpumpanlage ist vom NÖLFV in Göpfritz/Wild stationiert und erbringt eine Liter Leistung von ca. 3.300l / Minute und ist speziell für den Hochwassereinsatz konzipiert. Im Zuge der Übung wurden alle erforderlichen Handgriffe beübt, besprochen und auf wichtige Punkte hingewiesen sowie der richtige Umgang beübt.

Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS

 

Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TSÜbung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TSDie zweite Station beschäftigte sich mit der Handhabung der Tragkraftspritze (TS) und der neuen Löschausrüstung. Da besonders bei Bränden, sowohl in umwegsamen Gelände (Banhdamm usw.), als auch bei Waldbränden, das Nachziehen von C-Druckschläuchen unter sommerlichen Temperaturen und der dementsprechenden Schutzbekleidung sehr kräfteraubend sein kann, entschied man sich im vergangenen Jahr für eine Alternative um den eingesetzten Mitgliedern das Arbeiten zu erleichtern. So wurden mehrere D-Druckschläuche, sowie ein Verteiler C-DCD und zwei Übergangsstücke C-D angekauft, welche besonders bei Flächenbränden das Arbeiten um einiges erleichtern und somit eine höhere Flexibilität bringen. Gleichzeitig wird aber der Löscheffekt - gegenüber einem C-Druckschlauch mit Hohlstrahlrohr - nicht wesentlich beeinträchtigt.

Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS   Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS  Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS   Übung mit der neuen Löschausrüstung, SPA 200 und TS

Nachdem alle Übungsziele erfolgreich erreicht wurden, bedankte sich im Anschluss BR Christian Hübl bei LM Stefan Gutmann für die Ausarbeitung und bei allen anwesenden Feuerwehrmitgliedern für die Teilnahme an dieser sehr interessanten Übung.

© FF Göpfritz/Wild 2020