Dienstag, 25. Januar 2022

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Technische Übung - Grundlagen Menschenrettung aus KFZ

Technische Übung - Verkehrsunfall mit MenschenrettungGöpfritz/Wild - Unter der Leitung von Ausbilder LM Stefan Gutmann fand am 15. Jänner 2022 ein Übungsnachmittag mit dem Ausbildungsziel "Menschenrettung aus KFZ" statt - dieser Ausbildungsnachmittag galt vorrangig unseren neueren Feuerwehrmitgliedern und wurde im Sinne der "erweiterten Basisausbildung" durchgeführt.

Nach der Begrüßung und einer kurzen theoretischen Einschulung in die Thematik, fuhr man gemeinsam mit dem RLFA 2000, VF und KDOF zur Übungsstraße (alte LB2 im Bereich Lagerhaus). 

Weiterlesen

LM Alois Dangl feiert 70er

LM Alois Dangl feiert 70erLM Alois Dangl, seines Zeichens seit mehr als 50 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, davon bereits über 40 Jahre bei der Feuerwehr Göpfritz/Wild, feierte im Jänner 2022 seinen 70. Geburtstag. 

 

Weiterlesen

Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze, Silber und Gold

Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze, Silber und Gold

Göpfritz/Wild - Nach intensiven Vorbereitungen stellten sich am 6. Jänner 2022 zwei Gruppen der Feuerwehr Göpfritz/Wild dem Prüferteam unter Hauptprüfer BSB Ronny Kuschal der Ausbildungsprüfung "Atemschutz" in den Stufen Bronze, Silber und Gold. 

Bei der Ausbildungsprüfung "Atemschutz" wird nicht Wert auf schnelles Arbeiten gelegt, sondern darauf, dass innerhalb des Atemschutztrupps die Zusammenarbeit einwandfrei funktioniert. Ebenso wird besonders darauf geachtet, dass sich die Truppmitglieder richtig ausrüsten und sicher arbeiten. 

Weiterlesen

Fahrzeugbergung nach einem Wildunfall auf der LB2

Fahrzeugbergung nach einem Wildunfall auf der LB2Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Samstag, den 08. Jänner 2022 um 17.13 Uhr telefonisch zu einer Fahrzeugbergung auf der LB2 Richtung Kreisverkehr Allwangspitz alarmiert. 

Auf der Bundesstraße kam es zu einer Kollision eines PKWs mit einem Reh, wobei das Fahrzeug derart beschädigt wurde, dass dieses die Fahrt nicht mehr selbständig fortsetzen konnte und dadurch eine Behinderung darstellte. 

Weiterlesen

© FF Göpfritz/Wild 2020